Wilhelm Busch Preis geht in die Startlöcher

Einmal zeichnen wie der Urgroßvater des Comic, Wilhelm Busch: Dazu haben Schüler ab der achten Klasse und Jugendliche bis zum Alter von 20 Jahren beim ersten Wolfenbütteler Comicpreis die Möglichkeit. Max und Moritz war damals; heute sollen die jungen Menschen ihre eigenen, modernen Streiche erzählen und zu Papier bringen. Und das Ganze wird am Ende dann auch mit tollen Preisen belohnt. In letzter Zeit rückt der bekannte und erfolgreiche Dichter und Zeichner wieder vermehrt in den Fokus der Lessingstadt. Erst kürzlich wurde ihm zu Ehren ein Denkmal auf dem Schlossplatz aufgestellt. Viele Jahre hatte der Dichter in Wolfenbüttel bei seinem Bruder verbracht und an seinen Werken gefeilt. „Wilhelm Buschs Gedichte waren dabei nicht nur komisch, sondern hatten etwas für jede Lebenslage“, sagte Frank Oesterhelweg, einer der Initiatoren und Förderer des Comicpreises. Seine Werke zu Max und Moritz wurden in knapp 300 Sprachen übersetzt und sind international bekannt, erklärte Autor [...]

2018-05-24T10:20:15+00:0014. November 2016|

Ein Lebensretter für den FC Arminia Adersheim

Wolfenbüttel. Der Fußballverein in Adersheim ist jetzt im Besitz eines Automatisch Externen Defibrillators (AED). Ein dramatischer Zwischenfall im Sommer 2015 führte zu den Überlegungen einer solchen Anschaffung. Doch aus eigenen Mitteln konnte das Vorhaben nicht gestemmt werden. Während eines Fußballturniers in Cramme brach ein Spieler der Ü40-Mannschaft aus Groß Flöthe plötzlich regungslos zusammen und musste von Ersthelfern wiederbelebt werden. Ein Schock für alle Anwesenden, auch für die Adersheimer, wie Dirk Meier vom FC Arminia Adersheim berichtet. Im Vorstand habe man sich dann Gedanken gemacht, wie man in einem solchen Fall auf dem eigenen Sportplatz Soforthilfe leisten könnte. Die Entscheidung fiel auf einen AED, den man im Vereinsheim zugänglich machen wollte. Mit maßgeblich finanzieller Unterstützung der Curt Mast Jägermeister Stiftung konnte das rund 1.400 Euro teure Gerät jetzt angeschafft werden. Sämtliche Übungsleiter und Betreuer des über 300 Mitglieder starken Vereins wurden auf das Gerät eingewiesen, so dass sie es im [...]

2016-11-09T16:36:42+00:009. November 2016|

Whiteboard für die Haupt- und Realschule

Die Freude in der Remlinger Haupt- und Realschule in der Sprachenklasse war am gestrigen Dienstag groß. Dort wurde im Beisein von Sprachschülern, der Klassenlehrerin Dagmar Rosenburg und Schulleiter der Elm-Asse Schulen, Ulrich Bosse, das neue Whiteboard offiziell in einer Präsentation vor- gestellt. Dieser konnte mit nicht unerheblichen Mitteln aus der Curt Mast Stiftung und der Unterstützung des Landkreises Wolfenbüttel angeschafft werden. „Auch andere Klassen unserer Haupt- und Realschule können diese neue Einrichtung nutzen“, machten Schulleiter Ulrich Bosse und Klassenlehrerin Dagmar Rosenburg deutlich. „Wie schnell und vertraut die jungen Menschen mit dieser neuen Computertechnik vertraut sind“, lobte die Klassenlehrerin, „Wir können damit auch direkt in das Netz gehen, was auch ein großer Fortschritt beim Bewältigen der Arbeit mit dem Whiteboard ist. Seit einigen Wochen ist die Erneuerung im Sprachenraum installiert. Die Sprachen, mit denen man derzeit arbeitet, sind Griechisch, Arabisch, Persisch, Kurdisch und auch Polnisch, fügte sie an. „Zurzeit gibt es [...]

2016-11-02T13:48:33+00:002. November 2016|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen