Ein neues Sonnensegel für das Freibad Groß Denkte

Die 45 Quadratmeter große Schutzvorrichtung fand gestern ihren Platz über dem Kinderbecken. Auch wenn das Wetter eher regnerisch ausfiel, war die Freude bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins Freibad Groß Denkte groß, als das Sonnensegel über dem Kinderbecken aufgespannt wurde. „Unser letztes Sonnensegel ist bei den beiden Stürmen im vergangenen Jahr kaputt gegangen“, erklärte Schriftwartin Anja Steinke. Mit dem neuen Sonnensegel, dessen Fläche ein Drittel größer ist, kann wieder ein optimaler Schutz für die Kinder gewährleistet werden. Durch sein spezielles Polyester-Gewebe sei es nicht nur sehr reißfest, sondern auch extrem UV-stabil, sagte Ralf Kohrs von der Segelmacherei Lishke aus Hildesheim, die das Sonnensegel hergestellt hat.

Auch die anwesenden Vertreter der Curt Mast Jägermeister Stiftung, die das Projekt unterstützt haben, zeigten sich zufrieden. „Hier wird Schutz in zweifacher Hinsicht gegeben“, so Walter Sandvoss. „Zum einen Schutz für die Kinder vor den gefährlichen UV-Strahlen und zum anderen, um zu verhindern, dass das Wasser im Kinderbecken umkippt.“ Regelmäßig investiert der Förderverein in das Freibad, um einen guten Standard zu gewährleisten. So habe man letztes Jahr mit Hilfe der finanziellen Unterstützung aus dem Zukunftsfonds Asse die Technik im Bad erneuert. Die Wasseraufbereitung sei seitdem voll automatisch und kontrolliere stets den PH-Wert und die Chlorung, erklärte Frank Klages, Vorsitzender des Fördervereins. Und Man-Power ist bei den insgesamt 240 Familienmitgliedschaften auch gefragt. Der Förderverein sorgt für die Vor- und Nachbereitung des Bades, sorgt dafür, dass die Becken- und Rasenflächen gepflegt sind und kümmert sich um den Kioskbetrieb. Für den Betrieb des Bad-Imbisses wird derzeit noch eine weitere Person gesucht.

Am 20. Mai öffnet das Freibad dann offiziell in die Saison, verriet Steinke. An Schultagen kann das Bad dann von 15 bis 20 Uhr, in den Ferien, an Feiertagen und an Wochenenden von 12 bis 20 Uhr besucht werden.

Bild:
Von links: Frank Klages, Thomas Hildebrandt, Ralf Kohrs, Manja Puschnerus, Martin Roßa, Walter Sandvoss und Anja Steinke

Text: Wolfenbütteler Schaufenster
Bilder: Max Förster
2018-05-24T10:20:15+00:00 4. Mai 2017|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen